Protokolle

Protokoll A: Verdau von gelösten Proteinen

Trypsin (SERVA Kat.-Nr. 37283, 37284, 37286)

  • Das lyophilisierte Trypsin wird in 50 mM Essigsäure zu einer Endkonzentration von 1 µg/µl gelöst.
  • Zum Verdau des Zielproteins sollte das Verhältnis von Protease zu Protein final 1:100 bis 1:20 (w/w) betragen.

Endproteinase Glu-C (SERVA Kat.-Nr. 20984)

  • Verdaupuffer: 100 mM NH4HCO3, pH 7,8 (optional: 100 mM Tris/HCl, pH 7,8)
  • Das lyophilisierte Enzym wird in dest. Wasser zu einer Endkonzentration von 100 ng/μl gelöst.
  • Anschließend wird das Enzym mit Verdaupuffer zu einer Endkonzentration von 5 ng/μl gelöst.
    Hierzu werden 5 µl der Enzymlösung (100ng/µl) mit 95 µl Verdaupuffer versetzt.
  • Die spezifischen Volumina und Konzentrationen können an die Probenzahl bzw. -konzentration angepasst werden.
  • Das Verhältnis von Protease zu Protein sollte final 1:20 bis 1:100 betragen.

Lysyl-Endproteinase® (Lys-C, SERVA Kat.-Nr. 20987)

  • Verdaupuffer: 50 mM Tris/HCl, pH 8,5
  • Das lyophilisierte Enzym wird mit Verdaupuffer zu einer Endkonzentration von 1 ng/μl gelöst.
  • Das Verhältnis von Protease zu Protein sollte final 1:20 bis 1:100 betragen.

Protokoll B: In-Gel-Proteinverdau

Trypsin (SERVA Kat.-Nr. 37283, 37284, 37286)

  • Das lyophilisierte Trypsin wird in 50 mM Essigsäure zu einer Endkonzentration von 1 µg/µl gelöst.
  • Zugabe von 25 mM NH4HCO3, pH 8, um eine Trypsin-Lösung mit der Konzentration von 50 µg/ml zu erhalten.
    Zum Beispiel: 25 µl Trypsin (1 µg/µl) + 475 µl NH4HCO3, pH 8 (25 µg Trypsin/500 µl = 50 µg Trypsin/ml)
  • Für die Anwendung wird die Trypsin-Lösung (50 µg/ml) 1:2,5 mit 25 mM NH4HCO3, pH 8 verdünnt und 10 – 20 µl für Rehydratisierung bzw. den Verdau eines Gelstücks eingesetzt.

Endproteinase Glu-C (SERVA Kat.-Nr. 20984)

  • Verdaupuffer: 100 mM NH4HCO3, pH 7,8 (optional: 100 mM Tris/HCl, pH 7,8)
  • Das lyophilisierte Enzym wird in dest. Wasser zu einer Endkonzentration von 100 ng/μl gelöst.
  • 10 μl des gelösten Enzyms (100 ng/µl) werden mit 90 μl Verdaupuffer versetzt, so dass die Endkonzentration 10,0 ng/μl beträgt. Die Enzymlösung wird bis zur weiteren Verwendung auf Eis gestellt.
  • Zugabe von 50 μl der Enzymlösung (10 ng/µl) zu einem getrockneten Gelstück und 45 min Inkubation auf Eis.
  • Anschließend wird die Lösung von den Gelstücken mit Hilfe einer Pipette entfernt und durch 50 µl Verdaupuffer ersetzt.
  • Inkubation über Nacht bei 37 °C.

Lysyl-Endproteinase® (Lys-C, SERVA Kat.-Nr. 20987)

  • Verdaupuffer: 50 mM Tris/HCl, pH 8,5
  • Das lyophilisierte Enzym wird im Verdaupuffer zu einer Endkonzentration von 10 ng/μl gelöst.
  • Zugabe von 100 μl der Enzymlösung (10 ng/µl) zu einem getrockneten Gelstück und 45 min Inkubation auf Eis.
  • Anschließend wird die Lösung von den Gelstücken mit Hilfe einer Pipette entfernt und durch 10 µl Verdaupuffer ersetzt.
  • Inkubation über Nacht bei 37 °C.

Peptidextraktion (Empfehlung um Verstopfung des LC-Systems zu vermeiden)

  • Lösung des In-Gel-Verdaus zentrifugieren und in ein neues Reaktionsgefäß überführen.
  • Alternativ: Extraktion der Peptide z. B. mit Essigsäure und Acetonitril.

Aktionen

Für kurze Zeit
zum Sonderpreis!

Produkt des Monats Juli:
SERVA HiSens Stain G

SERVA Markthalle 2021:
Juli - August

Top
Fenster schließen
Für kurze Zeit
zum Sonderpreis!

Zwitterionischer Goods-Puffer, eingesetzt für eine Vielzahl von Anwendungen in der biologischen Forschung

• pKa20 = 7,88

• In der Gewebekultur zur Pufferung von Zellkulturmedien an der Luft

• Als Komponente in Zellkulturmedien

• In biologischen Lösungen 

• Homogenisierung von Gewebe

• Herstellung von Zell-Extrakten

• Gelfiltration und Affinitätschromatographie

→ Hier geht es zur Aktion

Fenster schließen
Produkt des Monats Juli:
SERVA HiSens Stain G

SERVA HiSens Stain G

→ Hier geht es zur Aktion

Fenster schließen
SERVA Markthalle 2021:
Juli - August

• Medien für Mikro- & Molekularbiologie
• Antibiotika
• Protein-Standards
• Western-Blotting
• Probenvorbereitung

 

Hier geht es zur Aktion

SERVA InfoMail - Erhalten Sie die neuesten Informationen

Fenster schließen

Mit der Anmeldung zu »SERVA InfoMail« erhalten Sie Informationen über neue Produkte, Werbeaktionen, Stellenangebote bei SERVA und vieles mehr. Dieser Service ist selbstverständlich kostenlos.
Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Schnelleinkauf

Fenster schließen

Mit der Funktion Schnelleinkauf können Sie mit nur einem Klick ein Produkt in Ihren Warenkorb legen. Geben Sie einfach die Kat.-Nr. wie im Katalog angegeben im Format xxxxx.yy ein und klicken Sie auf Go!